Skip to main content

Im Rhythmus bleiben

Tanzen kann älteren Menschen helfen fit zu bleiben.
Seniorentanz

Viele Vereine oder Seniorengruppen bieten spezielle Tanzkurse für Senioren an. Getanzt werden z.B. Paartänze, Kreistänze oder Blocktänze. Ob Tango oder Walzer, tanzen macht Spaß und bringt die Freude an Bewegung zurück.

Jeder, der sich gerne zu Musik bewegt und ein wenig rhythmisches Gespür hat, kann so leicht durch eine gemeinsame Aktivität seine Fitness und Gesundheit stark verbessern.

Die Wirkung auf die Gesundheit beim Tanzen ist groß. Denn Tanzen hat gleich mehrere positive Effekte. Regelmäßige Bewegung kann ältere Menschen von chronischen Krankheiten wie z.B. Diabetes oder Osteoporose schützen. Denn diese Krankheiten werden durch Bewegungsmangel forciert.

Gerade für ältere Menschen hat Tanzen aber noch weitere Vorteile. Die Koordination und die motorischen Fähigkeiten werden stark verbessert. Gleichzeitig lernen die Tänzer/innen durch die sich wiederholenden Bewegungsabläufe des Tanzens eine bessere Balance zu halten und der Gleichgewichtssinn wird geschult. Dieses „Training“ dient durch diese Effekte als Sturz-Prophylaxe und kann so den Alltag sicherer und leichter machen.

Tanzen tut aber nicht nur dem Körper etwas Gutes, sondern auch der Seele. Denn gerade im Alter ist es nicht selbstverständlich regelmäßig mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Gemeinsame Tanzstunden, egal ob bei Paar- oder Gruppentanz, fördern so die sozialen Kontakte, das Miteinander und steigern die Wertschätzung und das Wohlbefinden.

Dieses soziale Miteinander wird oft noch gestärkt durch über das Tanzen hinaus stattfindende Aktivitäten, wie z.B. gemeinsames Kaffee trinken, Essen gehen, eine Reise oder einen Ausflug unternehmen oder sogar zusammen Geburtstage zu feiern.

Tanzen als Hobby kann Senioren dabei helfen, bis ins hohe Alter aktiv, beweglich und selbstständig zu bleiben.

Stellen auch Sie sich neuen Situationen, lernen Sie nette Menschen kennen und beugen Sie Alterungsprozessen vor.

Nebenbei trainieren Sie durch das Einstudieren der Tanzschritte auch noch Ihr Gedächtnis, da Sie sich die Kombinationen merken müssen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.seniorentanz.de


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *